Anne Haedke

»Die Begriffe von Glück sind so ver­schie­den, wie die Genüsse und die Sinne, mit wel­chen sie genos­sen wer­den. « Heinrich von Kleist

Anne Haedke

Oekotrophologin (grad. Ing)
Lehrerin
Supervisorin und Coach dgsv
Mediatorin BM

Kontakt

Tel.: 030 720 19 148
E‑Mail
Webseite

Angebote

  • Supervision für Leitungskräfte, Einzelpersonen, Gruppen und Teams
  • Teamentwicklung
  • Coaching und Supervision für Führungskräfte
  • Kommunikation für Führungskräfte an Schulen
  • Organisationsentwicklung / Organisationsberatung in Schulen
  • Fallsupervision
  • Moderation von Studientagen
  • Konfliktklärung und Mediation
  • Burnoutprävention

Berufserfahrung

Meine beruf­li­che Herkunft ist die Schule, ich war über zwan­zig Jahre lang begeis­ter­te Lehrerin. Während die­ser Zeit habe ich in Modellschulen in Team-Kleingruppen-Modellen gear­bei­tet und an der Weiterentwicklung schu­li­scher Arbeitsformen und Methoden mit­ge­wirkt.

  • Lehrerin in einer Modellschule mit Team-Kleingruppen
  • Personalratsvorsitzende an einer Modellschule
  • Pädagogische Beauftragte an der Bert-Brecht-Schule Schwerin
  • Lehrerweiterbildungen in Mecklenburg und Berlin
  • Weiterbildung für Abteilungsleitungen „Professionelle Kommunikation für Leitungskräfte“ an Berliner Oberstufenzentren
  • Leitung eines Fusionsprozesses drei­er Berufsschulen zu eine Oberstufenzentrum
  • Schulprogrammentwicklungen an Berliner Schulen
  • Coaching von Schulleitungen
  • Supervision von LehrerInnengruppen aller Schultypen in Berlin
  • Begleitung und Entwicklung von Arbeitskonzepten für Die Schule an der Windmühle, Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule, OSZ Banken und Versicherungen, OSZ Sozialwesen II
  • Supervision eines Frühförder– und Beratungsteams am Ernst-von-Bergmann Klinikum Bad Belzig

Arbeitsweise

Ich arbei­te sys­te­misch und lösungs­ori­en­tiert und lege gro­ßen Wert auf einen respekt­vol­len und ver­trau­ens­vol­len Umgang mit­ein­an­der. Alle Informationen wer­den ver­trau­lich behan­delt.

Als Supervisorin und Coach ver­ste­he mich als Begleiterin bei der Suche nach Antworten auf Ihre Fragen oder bei der Suche nach den Lösungen Ihrer Probleme. Manchmal kann es um schwer zu bespre­chen­de Themen gehen, die wir in ver­trau­ens­vol­ler Atmosphäre betrach­ten und besprech­bar machen. Als ehe­ma­li­ge Lehrerin habe ich einen Teil von mir in der Schule gelas­sen, die Art und Weise der schu­li­schen Kommunikation ist mir ver­traut und ich möch­te alle Menschen unter­stüt­zen, die in Schulen tätig sind.

Zu Beginn eines Prozesses gibt es ein Vorgespräch, in dem das Anliegen geklärt wer­den und die Beteiligten sich ken­nen ler­nen. Ich kann mit krea­ti­ven, psy­cho­dra­ma­ti­schen, psy­cho­lo­gi­schen Methoden arbei­ten oder mit Aspekten der Kommunikationstheorie. Die ver­schie­de­nen Methoden kön­nen Vorgänge ver­ständ­li­cher machen.

Qualitätssicherung

Seit 2001 arbei­te ich selbst­stän­dig als Supervisorin und Coach, seit 2011 auch als Mediatorin.

Ich bin nach den DGSv-Standards aus­ge­bil­det und arbei­te nach deren Richtlinien. In regel­mä­ßi­gen Abständen besu­che ich Fortbildungen und las­se mei­ne Prozesse anony­mi­siert kon­trol­lie­ren.